normal.jpg

NIMM MICH MIT, ALTER!

Uraufführung von Frank Hörner und Nils Beckmann

für Zuschauer ab 10 Jahre

„Der stinkt nach alten Socken und Salbe. Der hört Scheiß-Musik und trägt Unterhosen mit Eingriff. Du kannst nicht mit einem Opa befreundet sein. Das ist pervers.“

Wolf ist fast 50 Jahre älter als die 10-jährigen Finn und Tom. Sie lernen sich in den Sommerferien 1986 kennen, einem heißen Sommer. Von einer alten Kastanie aus klettern sie auf einen fremden Balkon. Die Tür ist nur angelehnt und sie gehen hinein… So lernen sie den Abenteurer und Weltenbummler Wolf Gericke kennen, der mit seinen Geschichten aus fremden Ländern Finn sofort begeistert. Tom ist eifersüchtig und kann sich nicht vorstellen mit einem „Alten“ befreundet zu sein. Doch als Tom einen großen Fehler begeht, hilft Wolf ihm, wie nur ein Freund helfen kann…

Damals hätten sie sich Finn und Tom nicht träumen lassen, dass Wolf einmal sterben wird. Heute sind sie Journalist und Polizist. Um Wolf seinen letzten Wunsch zu erfüllen, müssen Sie nun auch ein Abenteuer erleben: in das Beerdigungsinstitut einbrechen. Warum? Weil sie Freunde sind.

Inspiriert durch die ungewöhnliche Lebensreise des jetzt 80 jährigen Dr. Wolfgang Amadeus Gericke entwickelten Frank Hörner und Nils Beckmann ein Stück über die Möglichkeit von Freundschaft über die Generationengrenzen hinweg. Gefördert im Rahmen von „Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater“, ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Literaturfonds e.V. mit den Mitteln der Kulturstiftung des Bundes gefördert

mit Nils Beckmann, Till Beckmann, Wolfgang Amadeus Gericke

Regie Frank Hörner
Text Frank Hörner, Nils Beckmann
Theaterpädagogik Gabriele Kloke, Michael Schlothane
Ausstattung Sigrid Trebing
Musik Sebastian Maier
Assistenz Lara Fehling
Grafik Mischa Lorenz
Fotos Marie Köhler, Mischa Lorenz
Technische Leitung Basti Brune, Arno Bröker

Karten: 10€ / 6€ erm, Schulgruppen 5€/Pers.
Kartenbestellung 02323-16 29 61 oder 02325-940430 oder per Mail: info@theater-kohlenpott.de

Schulkontakt:

Gabriele Kloke
02325-940430 oder 0162-286 90 37 oder info@theaterkohlenpott.de
Weitere Infos unter www.theaterkohlenpott.de.

Patenklassen

Für die Stückentwicklung suchte das theaterkohlenpott Patenklassen (Klassen 4-6), die das Stück begleiten. Die Theaterpädagogen des Theaters werden in die Schulklassen kommen und mit den Kindern arbeiten, es wird einen Probenbesuch geben und wer möchte, kann sich sogar als Premierenklasse bewerben.

Viele Herner Klassen waren an einer Patenschaft interessiert, am schnellsten meldeten sich die Förderschule Schwalbenweg, die Theater-AG der 5. Klassen sowie die 5a der Erich-Fried Schule.

Foto: privat

Gefördert vom Land NRW, der Stadt Herne, dem Frankfurter Kinder- und Jugendtheaterzentrum


 

Kommentieren

Newsletter

E-mail:

Name:

Abonnieren
Abbstellen

Wordpress newsletter plugin created by Bulk email sender